Sumatra Reise

Startbild

play-button

Die tropische Insel Sumatra ist die sechstgrößte Insel der Erde. Zusammen mit Borneo ist sie der einzige Lebensraum für in Freiheit lebende Orang-Utans. Pongo abelii (der Sumatra Orang-Utan) teilt sich die Insel mit dem Sumatra-Tiger, dem Sumatra-Nashorn, dem Sumatra-Elefanten, dem Malaienbär und etwa 200 anderen Säugetierarten.

Unsere Reise durchstreift verschiedene Regionen und Lebensräume dieser großen Insel, die unterschiedlicher kaum ausfallen könnten. In umittelbarer Nähe des Gunung Kerinci Kraters gehen wir in unbelebter Natur über Vulkanasche und finden beim Abstieg den vor Leben überquellenden Regenwald vor. Wir hören den Ruf der Gibbons (Siamang) und können mit etwas Glück den ein oder anderen im dichten Gehölz entdecken.

Etwas weiter im Norden, unweit von Medan, erwartet uns der größte Kratersee der Erde: Danau Toba (Tobasee). Der See entstand durch die Eruption des Vulkans Toba vor etwa 70 tausend Jahren. Die Eruption hat damals die Erd(!)temperatur um 3-5 Grad gesenkt (vulkanischer Winter). Bei unserem Besuch geht es natürlich etwas ruhiger zu sich. Wir fahren mit einem kleinen Ausflugsboot über den See zur Insel Samosir und erholen uns dort vom Kerinci-Aufstieg.

Nach Toba geht es weiter zum Gunung Leuser National Park unsere Basis für Regenwald-Exkursionen ist der kleine Ort Bukit Lawang. Dort finden wir den Sumatra Orang-Utan und entdecken dieses von der UNESCO als Weltnaturerbe geschützte Gebiet.

Im letzten Teil der Reise geht's an den Strand! Unser Ziel ist die Insel Pulau Weh. Uns erwarten tropische Strände, bunte Korallenfische und genügend Zeit zur Erholung z.B. bei einer kleinen Paddeltour auf die noch kleinere Insel Pulau Rubia.

naturaMUNDO Logo Startseite Slideshow Impressum © naturaMUNDO, 2012 – 2016     Twittern